Datenschutzerklärung

1. Grundsätzliches
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Internetpräsenz www.kreativhalle-wolnzach.de. Mit dem nachfolgenden Text möchten wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserem Webauftritt informieren. Daneben werden Sie als betroffene Person mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden gesetzlichen Rechte aufgeklärt. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt bei uns auf Grundlage der Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und in Übereinstimmung mit den Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG). Am Ende dieses Hinweises ist zu Ihrer Information ein Glossar beigefügt, in dem Ihnen die wichtigsten datenschutzrechtlichen Begriffe erläutert werden.
Die Nutzung der Internetpräsenz der Kreativhalle ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Dienstleistungen unseres Unternehmens über unsere Internetpräsenz in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Wir haben für die Verarbeitung Ihrer Daten zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst umfassenden Schutz der über unseren Webauftritt verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Unsere Mitarbeiter werden zur Geheimhaltung, auf Vertraulichkeit und zur Wahrung des Datenschutzes verpflichtet. Sofern unsere Internetseiten vertrauenswürdige Informationen beinhalten, werden diese verschlüsselt übertragen. Dazu haben wir die diesbezüglichen Seiten mit einer Verschlüsselung nach dem SSL-Standard versehen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es Ihnen frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder direkt per E-Mail an uns zu übermitteln. 
Sollten aus unserem Internetangebot Angebote anderer Anbieter erreichbar sein (z. B. über Links), so gelten für diese unsere Datenschutzhinweise nicht, da wir keinen Einfluss auf die Erhebung und Nutzung von Daten durch den anderen Anbieter haben. In diesem Falle bitten wir Sie, die Datenschutzerklärung des betreffenden Anbieters zur beachten.

2. Kontaktdaten und Ansprechpartner
Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 a EU-DSGVO und anderer gesetzlicher Bestimmungen ist:
Kreativhalle
Am Brunnen 9d
85283 Wolnzach
Telefon: 0175-6851759
E-Mail: info@kreativhalle-wolnzach.de
Webauftritt: www.kreativhalle-wolnzach.de

Gern können Sie sich bei Fragen, Anregungen, Beschwerden und für die Inanspruchnahme der Ihnen zustehenden Rechte zum Datenschutz an oben genannte Adresse wenden.

Darüber hinaus haben Sie ein gesetzliches Beschwerderecht bei der für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde:
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 27
91522 Ansbach

3. Cookies  
Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an Ihr Gerät übermittelt werden. Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten. In der Regel enthalten sie eine sogenannte Cookie-ID als eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Durch den Einsatz von Cookies auf unseren Webseiten können wir Ihnen nutzerfreundlichere Dienste bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. So können mit Hilfe eines Cookies Informationen und Angebote auf unserem Webauftritt im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns darüber hinaus die Benutzer unseres Webauftritts anonymisiert wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, Ihnen die Verwendung unseres Webauftritts zu erleichtern sowie eine Reichweitenanalyse vorzunehmen. 
Sie können der Speicherung von Cookies durch unseren Webauftritt jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Sofern Sie sich gegen Cookies entscheiden, kann es vorkommen, dass Teile unseres Internetangebotes nicht genutzt werden können.

4. Erfassung allgemeiner Daten und Informationen
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet.

Weiterhin wurde mit 1&1 Internet SE, Elgendorfer Straße 57, 56410 Montabaur, Deutschland eine entsprechender Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen.

5. Löschung und Sperrung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten von Ihnen nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungs- und Speicherungszweckes erforderlich ist oder sofern dies durch den Gesetzgeber vorgeschrieben ist.

6. Betroffenenrechte
Die EU-Datenschutzgrundverordnung gewährt betroffenen Personen umfassende Rechte bezüglich der Verarbeitung ihrer Daten. Im Folgenden werden diese Ihnen zustehenden Rechte dargestellt und erläutert. Falls Sie die Ihnen zustehenden Rechte in Anspruch nehmen möchten, können Sie sich hierzu jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

6.1 Recht auf Bestätigung
Jede betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

6.2 Recht auf Auskunft
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Dieses Recht auf Auskunft umfasst folgende Inhalte:

  • die Verarbeitungszwecke;
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

Daneben steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht Ihnen außerdem das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

6.3 Recht auf Berichtigung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

6.4 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“)
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht aus anderen Gründen erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

6.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen als betroffene Person bestritten. Für den Zeitraum, der von uns benötigt wird, die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu überprüfen, wird eine Einschränkung der Verarbeitung der vorliegenden personenbezogenen Daten von uns vorgenommen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben einen Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens zur Verarbeitung der Daten gegenüber Ihren berechtigten Gründen überwiegen.

6.6 Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben darüber hinaus das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, dass diese Daten einem anderen Verantwortlichen auf Ihrem Wunsch hin übermittelt werden, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Dies ist aber in den Fällen nicht möglich, in der die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.
Ferner haben Sie das Recht, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

6.7 Recht auf Widerspruch
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

6.8 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

6.9 Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling
Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling werden auf unserem Webauftritt nicht eingesetzt.

7. Glossar
Die Datenschutzerklärung unseres Webauftritts basiert auf den Formulierungen der DS-GVO. Zum besseren Verständnis möchten wir Ihnen einige wesentliche Begriffe an dieser Stelle kurz erläutern:

a.) Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b.) Verarbeitung
Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

c.) Einschränkung der Verarbeitung
Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

d.) Profiling
Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

e.) Verantwortlicher im Sinne der DS-GVO
Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

f.) Dritter
Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

g.) Einwilligung
Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

h.) Geschlechterneutralität
Die verwendeten Begrifflichkeiten sind geschlechtsneutral (m/w/divers) zu verstehen. Nur der besseren Lesbarkeit wegen werden sie nicht durchgehend additiv verwendet.

8. Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung
Von Zeit zu Zeit kann eine Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung erforderlich sein. Wir werden Sie dann an dieser Stelle informieren. Diese Erklärung datiert vom 24.05.2018.